Skip to main content

Dashcams im Winter

Dashcams oder wie sie auch genannt werden, Unfallkameras sind hauptsächlich dazu da, um ein möglichen Unfall zu filmen. Mit diesen Aufnahmen können Sie den Unfall genau so zeigen, wie er passiert ist. Damit sind Sie auf der sicheren Seite, dass niemand Ihnen was anhängt, dass Sie nicht getan haben. Desweitern muss eine Dashcam aber nicht nur schlimme Sachen wie einen Unfall aufnehmen. Spitzengeräte haben heutzutage so eine gute Qualität, dass damit auch wundervolle Aufnahmen der Natur entstehen können. Einige Geräte haben dazu sogar noch Funktionen wie einen Bewegungsmelder. Der Straftaten an Ihrem Auto aufzeichnet, auch wenn Sie nicht in der Nähe Ihres Autos sind.

Dashcams im WinterErhöhtes Unfallrisiko

In den Wintermonaten sind leider die Unfallquoten höher als in der restlichen Jahreszeiten. Das hat zum einen den Grund, das glatte und verschneite Straßen den Bremsweg, sowie die Haftung in den Kurven extrem verschlechtert. Das birgt ein sehr erhöhtes Unfallrisiko. Ein weiterer Faktor, der die Unfallrate im Winter in die Höhe treiben lässt sind die schlechten Sehverhältnisse. Die Tage im Winter sind kürzer, morgens wird es später hell und abends früher dunkel. Außerdem lassen Schneesauger, regen oder Nebel die Sichtweite auf ein Mindestmaß reduzieren. Aus diesen Gründen kann eine Dashcam gerade im Winter echtes Goldwert sein.

Doch was ist die perfekte Dashcam im Winter ?

Wie schon angesprochen sind die Sehverhältnisse im Winter sehr eingeschränkt, doch dass ist nicht nur der Fall für den Fahrer, sonder auch für die Kamera. Deshalb ist eine hochwertige Dashcam gerade im Winter umso wichtiger. Neben der Videoqualität, die entscheidend ist gibt es noch einige Funktionen die ebenso sehr nützlich sein können.

In unserem Dashcam Test stellten wir fest, die Videoqualität im Winter ist umso wichtiger! Diese ermöglicht es, trotz Regen oder Schnee noch verwendbare Aufnahmen zu bekommen. In unserem Test hatten oftmals die günstigen Dashcams mit schweren Lichtverhältnissen größere Probleme. Eine Funktion, die sich als sehr hilfreich herausgesollt hat war die Nachtsicht. Diese macht bei Nacht einiges mehr sichtbar. So können Szenen eingefangen werden, die sonst möglicherweise verloren gegangen wären.

Fazit

Wollen Sie im Winter auf der sicheren Seite empfehlen wir Ihnen eine Dashcam mit guter Videoqualität. Des Weiteren ist die Nachtsicht Funktion bei Dashcams im Winter sehr hilfreich. Nachfolgend haben wir einige Geräte aufgeführt die uns in unserem Test überzeugt haben!

1234
iTracker GS6000-A7 GPS thumbnail TrueCam A7s GPS Blitzerwarner thumbnail iTracker DC300-S GPS thumbnail iTracker mini0806-PRO GPS thumbnail
Modell iTracker GS6000-A7 GPSTrueCam A7s GPS BlitzerwarneriTracker DC300-S GPSiTracker mini0806-PRO GPS
Preis

149,99 €

159,95 €

119,95 €

159,95 €

Bewertung
AufnahmequalitätFull HD 1920x1080Full HD 2560x1080Full HD 1920x1080Full HD 2560x1080
Bildspannweite170°130°156°135°
Bildschirm
Preis

149,99 €

159,95 €

119,95 €

159,95 €

DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen