Skip to main content

Dual Dashcams – Autokameras für vorne und hinten

Bei Dual Dashcams handelt es sich, wie der Name bereits verraten lässt, um Autokameras, welche den Straßenverkehr vor dem Auto sowie auch hinter dem Auto aufzeichnen. Hierzu verfügen Dual Dashcams über zwei unabhängige Kameras. Dabei wird die Hauptkamera wie üblich an der Frontscheibe angebracht. Die zweite Kamera, welche den Verkehr hinter dem Auto aufzeichnet, befindet sich meist an der Heckscheibe des Autos. Durch eine Autokamera für vorne und hinten kann deutlich mehr von dem Straßenverkehr aufgezeichnet werden.

Dual Dashcams im Test

In unserem Dashcam Test haben wir zahlreiche Dual Dashcams im Test. In der nachfolgenden Vergleichstabelle werden die Dashcams gegenübergestellt.

1234
APEMAN C860 Dual Dashcam Vantrue N2 Pro Dual Dashcam Alleskönner AUKEY 1080p Dual Dashcam 170 Grad Weitwinkel Apeman Front- und Back-Kamera
Modell APEMAN C860 Dual DashcamVantrue N2 Pro Dual DashcamAUKEY 1080p Dual Dashcam 170 Grad WeitwinkelApeman Front- und Back-Kamera
Preis

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

111,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

55,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

90%

"Spitzen Preis-Leistung"

91.67%

90%

83.33%

"Super Kompakt"

Bewertung
Aufnahmequalität2688x1520P 30FPSFull HD 2,5K 2560x1080Full HD 1920×10801080 p
Bildspannweite170°170°170°170°
Bildschirm
Preis

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

111,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

55,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsNicht VerfügbarDetailsKaufen

Vorteile von Dual Dashcams

Immer mehr Hersteller bringen Dual Dashcams auf den Markt. Und das auch mit gutem Grund. Autokameras für vorne und hinten werden immer beliebter. Durch die zusätzliche Kamera am Heck des Autos wird der Straßenverkehr hinter dem Auto sichtbar. Durch hohe Bildspannweiten der Kameras ist somit ziemlich alles sichtbar, was sich um das Auto herum abspielt.

Dual Dashcam

Im Straßenverkehr entsteht eine ziemlich hohe Quote an Unfällen hinter dem Auto. Zu solchen Unfällen gehören neben Unfällen in Stop-and-go Situationen beispielsweise auch Unfälle beim Spurwechsel. Genau solche Unfälle werden durch eine Dual Dashcam aufgezeichnet.

Das sollten Sie beim Kauf einer Dual Dashcam beachten

Wie bei einer normalen Dashcam sind auch bei einer Dual Dashcam neben der Aufnahmequalität besonders die Funktionen der Dashcam entscheidend.

Bei der Aufnahmequalität einer Autokamera gibt es durchaus unterschiede zwischen der Frontkamera und der Rückkamera. Die Frontkamera wie dabei oft als Hauptkamera bezeichnet. Diese verfügt dementsprechend auch über eine in der Regel etwas bessere Aufnahmequalität. Oftmals steckt in der Frontkamera auch ein Großteil der Techniker wie beispielsweise der Akku oder die Speicherkarte. Die Rückkamera ist in der Regel lediglich mit der Frontkamera über ein Kabel verbunden. Dadurch kann die Hinterkamera sehr kompakt gestaltet werden.

Bei der Aufnahmequalität der Frontkamera empfehlen wir, mindestens einer Kamera mit einer Full-HD-Aufnahmequalität zu wählen. Mit einer Full-HD-Qualität werden selbst kleine Details wie Schilder bei hohen Geschwindigkeiten und schlechten Lichtverhältnissen sichtbar. Dies ist für die meisten Anwendungsfälle einer Dual Dashcam absolut ausreichend.

Diese Funktionen sollte eine Dual Dashcam besitzen

Bei den Funktionen einer Dual Dashcam gilt dasselbe wie bei einer normalen Dashcam. Es gibt einige Funktionen, die sind absolut notwendig für ein benutzerfreundlichen verwenden der Dashcam. Einige andere Funktionen sind dabei eher optional und nicht unbedingt notwendig.

Zu den absolut grundlegenden Funktionen einer Dual Dashcam gehört die Auto Start/Stopp Funktion und die Looping Recording Funktion. In unserem Dashcam Test haben wir diese Funktionen ausführlich beschrieben. Zusammengefasst verpassen Sie dank dieser Funktionen nie wieder einen wichtig Moment und verfügen jederzeit über ausreichend Speicherplatz.

Für eine Dual Dashcam eignet sich zusätzlich die Bewegungserkennung Funktionen. Mit dieser Funktion kann die Dashcam als eine Art Überwachungskamera verwendet werden. Ein Bewegungssensor nimmt dabei gezielt Bewegungen wahr, während das Auto geparkt ist. Für den Fall einer Bewegung an dem Auto startet die Autokamera automatisch die Aufnahme. Da eine Dual Dashcam nicht nur Aufnahmen vor dem Auto, sondern auch hinter dem Auto macht, ist die Bewegungserkennung bei einer Dual Dashcam besonders sinnvoll.

Die GPS-Funktion ist eine weitere tolle Funktion, auf welche wir in unserem Dashcam Test genauer eingehen. Durch das GPS der Autokamera lässt sich jederzeit zurückverfolgen, wo die Aufnahmen getätigt wurden. Zusätzlich wird durch das GPS deutlich, wie schnell sich das Auto zu dem jeweiligen Zeitpunkt fortbewegt hat. Das ist besonders bei der Analyse der Aufnahmen sehr hilfreich.

Dual Dashcam Test

Die Anbringung einer Dual Dashcam am Auto

Die Anbringung einer Dual Dashcam ist meist etwas komplizierter als bei einer normalen Dashcam. Neben der Hauptkamera muss auch die Rückkamera angeschlossen werden. Die Anbringung der Dashcam an der Scheibe stellt dabei meist kein Problem dar. Durch Klebepads oder Saugnäpfe lassen sich die Autokamera relativ leicht an der Scheibe befestigen.

Die Stromversorgung einer Dashcam erfolgt meist über den Zigarettenanzünder oder über eine USB Schnittstelle. Bei einer Dual Dashcam wird in der Regel die Frontkamera mit Strom über den Zigarettenanzünder versorgt. Die Rückkamera wird anschließend über ein Kabel zur Frontkamera mit Strom versorgt. Damit die Kabel nicht im Weg sind, sollten diese so angebracht werden, dass das Sichtfeld des Fahrers nicht gestört wird. Die Kabel können beispielsweise hinter der Innenraumverkleidung des Autos angebracht werden.

Für den ordnungsgemäßen Einbau einer Autokamera kann auch eine Kfz-Werkstatt beauftragt werden.

Wieviel kostet eine Dual Dashcam

Dashcams für vorne und hinten kostet in der Regel aufgrund der zusätzlichen Kamera etwas mehr als Standard Autokamera. Dennoch gibt es auf dem Markt bereits Dual Dashcams für weit unter 100€. In unserem Dashcam Test haben wir unterschiedliche Dual Dashcam getestet. Dabei hat sich herausgestellt, dass es zwischen den unterschiedlichen Autokameras aus den verschiedenen Preiskategorien durchaus einige Unterschiede gibt. Dennoch bekommen Sie bereits für unter 100€ eine Dashcam, mit der tolle Aufnahmen vor sowie auch hinter dem Auto gemacht werden können.

APEMAN C860 Dual Dashcam

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Alleskönner Vantrue N2 Pro Dual Dashcam

159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
AUKEY 1080p Dual Dashcam 170 Grad Weitwinkel

111,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Apeman Front- und Back-Kamera

55,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen