Skip to main content

Dashcam als Überwachungskamera

dashcam-als-ueberwachungskamera

Ja richtige gehört, eine Dashcam kann man durchaus auch als eine Art Überwachungskamera benutzten. Eine Überwachungskamera für Ihr Auto.

Viele Dashcam sind mit einem Bewegungsmelder ausgestattet. Dieser Bewegungsmelder kann durchaus als Überwachungskamera bezeichnet werden.
Wir beispielsweise Ihr Auto Opfer von Vandalismus, dass jemand es beschädigt, jemand beim Parken an Ihr Auto stößt und Fahrerflucht begeht und vieles mehr sind Situationen, in denen Ihr Auto beschädigt wird und Sie sich gerade nicht in Ihrem Auto befinden. Oftmals ist es auch nahezu unmöglich, den Verursacher zu finden, wenn er Fahrerflucht begeht.

Dashcam, Ihr Retter

In dieser Situation rettet Sie eine Dashcam mit Bewegungsmelder. Er zeichnet das vergehen an Ihrem Auto auf. Dadurch kann der Täter leichter ermittelt werden und Sie sind auf der sicheren Seite. Doch wie Funktioniert das eigentlich?

Der Bewegungsmelder Ihrer Dashcam nimmt eine Bewegung, zum Beispiel ein Rempelt beim parken wahr und Startet die Aufnahme für eine gewisse Zeit. Sieht man jetzt Beispielsweise das Nummernschild des Verursacher auf dem Video ist der Täter so gut wie geschnappt.

Doch Sie müssen beachten, hat Ihre Dashcam nur einen sehr kleinen Akku. Das ist gerade bei günstigeren Geräten der Fall ist, kann es sein, dass nach ein paar Aufnahmen die Dashcam kein Akku mehr hat. Verbinden Sie Ihre Dashcam aber direkt mit dem Dauerstorm, zum Beispiel der Batterie können Sie sich sicher sein, dass die Dashcam immer wenn benötigt die Aufnahme Startet.

In unserem Dashcam Test hat sich diese Eigenschaft als sehr hilfreich erwiesen, da man so nicht nur beim Fahren sonder auch bei Parken abgesichert ist. Parken Sie ihr Auto an einer viel befahrenen Straße ist der Bewegungsmelder aufjedenfall von uns sehr zu empfehlen. In nachfolgenden eine Dashcam mit Bewegungsmelder aufgelistet.

iTracker Stealthcam Autokamera

89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen